Unsere Kernkompetenzen


Auszug einiger unserer Projekte:

SAP PI Migration auf Version 7.5

Wir haben als einer der ersten Unternehmen in Deutschland (Projektstart 01/2016) die Migration von SAP PI 7.1 auf das neue SAP PI 7.5 (12/2015 veröffentlicht) in einem komplexen Großhandelsumfeld mit 170 Schnittstellen in Time und Budget erfolgreich durchgeführt. Die Neukonfiguration der Nachrichtenflüsse erfolgte auf Basis von Integration-Flows. Für Transporte in der dreistufigen SAP NW PI 7.5 Java Single-Stack Landschaft wurde von uns das CTS+ Transportsystem für SAP PI aufgesetzt.

Im Rahmen der Migration wurden Integrationsprozesse von ccBPM nach SAP PI umgestellt oder mittels Java-Proxy neu implementiert. Auch andere technische Herausforderungen, wie XSLT-Anforderungen, Änderungen wie der Verwendung der Java basierten IDoc-AAE- und http-AAE-Adapter wurden bei der Umstellung der Schnittstellen auf Java-only-processing, erfolgreich gemeistert.

Technologien & IT-Umgebung:
SAP PI 7.5, SAP PI 7.1, SAPALE, FTP, http(S), SOAP, JDBC AS400, JDBC Oracle, JDBC SQLServer, EDIWheel, Java Proxy

AMS für SAP Integrationslösungen mit SAP PI

Seit mehreren Jahren stellen wir das Application Management (AMS) für die im Kundenumfeld betriebenen SAP Integrationslösungen mit SAP PI mit unserem AMS-Team. Die Zuständigkeiten liegen hierbei bei der Aufrechterhaltung, dem Monitoring und dem Incidentmanagement des Applikationsbetriebes, sowie der Umsetzung neuer Projekt-Anforderungen (Minor-, Major-Changes und größere Erweiterungen am System).

Technologien & IT-Umgebung:
SAP NetWeaver, SAP PI, SAP PO, Benutzerdefinierte Java-Funktionen, Monitoring

Migration von Seebeyond zu IBM WebSphere Message Broker / IBM Integration Bus bei mehreren Kunden

Durchführung einer Migration Seebeyond / SUN / Oracle SRE/JCAPS (Enterprise Service Bus) zu IBM WebSphere Message Broker / IBM Integration Bus/Suite 9 (IIB).
Dazu gehörten Architektur, Migration und Umsetzung der Prozesse der bestehenden ESB/EAI Integrationslösung, die aus mehreren Softwareversionen gebildet wird, mit Stamm- und Bewegungsdaten, in eine IBM WebSphere Integration Broker 9 (IIB) Architektur. Die Komplexität des Projektes war stark erhöht, da die Migrationen hierbei ohne eine Veränderung der angeschlossenen Business-Systeme erfolgten.

Technologien & IT-Umgebung:
SeeBeyond SRE, SeeBeyond ICAN, IBM WebSphere Message Broker / IBM Integration Bus (IIB), Integration Toolkit, RFH Util, SQL Developer, Jenkins, SONAR, IBM Integration Monitoring Tool, SeeBeyond, JCAPS, Record & Replay Database, MQ-Series, Java, ESQL, Junit, JAXB, XSD, XPath, Notepad++, HP Application Lifecycle Management, BMC Atrium